Edelstahlhandlauf aus V4A mit Zubehör

Verwendung vom Edelstahlhandlauf

Der Edelstahl Handlauf wird immer dort verwendet, wo es auf Pflegeleichtigkeit und Witterungsbeständigkeit ankommt - also meist im Aussenbereich von Gebäuden. Einmal montiert muß der Handlauf aus V4A oder V2A nicht mehr gestrichen oder oberflächenbehandelt werden. Deshalb sind Edelstahlhandläufe vorwiegend in öffentlichen Gebäuden - wie z.B. in Krankenhäusern - anzutreffen. Aber immer mehr private Bauherren entdecken das Material Edelstahl.

Die Anschaffungskosten sind zwar höher als bei Holzhandläufen, dafür ist aber keinerlei Nachbehandlung erforderlich. Dieses Argument rechtfertigt die höheren Preise.

Zubehör zum Edelstahl Handlauf

Der Handlauf kann ganz aus Edelstahlbauteilen gefertigt werden. Dazu sind lediglich Endkappen und Handlaufträger sowie etwas Befestigungsmaterial erforderlich - also kaum Zubehör. Diese Variante wirkt natürlich etwas kühl und steril.
Im Haus kann aber auch mit den unterschiedlichsten Holzarten kombiniert werden. So sind beispielsweise auch Endkappen aus Holz oder Holzaufsätze für den Edelstahlhandlauf möglich. Dadurch wirkt die Optik einfach etwas wohnlicher.

Erhältlich sind fast alle Längen - angefangen von 0,50 m bis zu 5,00 m Länge.


Home: Edelstahlhandlauf | Impressum | Disclaimer

Allgemein